Unser Ziel nicht aus den Augen verlieren!

Unser Ziel nicht aus den Augen verlieren!

Externe Hofübergabe, vielleicht wird es tatsächlich ein Traum bleiben, ein nicht erreichbares Ziel. Die Entscheidung von Anne und Lukas nach 2 Jahren intensiven Lernens auszusteigen stellt uns vor große Herausforderungen.

Erste Zweifel schleichen sich in Gemüt. Viele Fragen tauchen auf: Sind die Anforderungen unrealistisch hoch? Sind Familie und Beruf in der landwirtschaftlichen Selbstständigkeit nicht mehr realisierbar? Sind wir bereit erneut und zum 3.Mal auf die Suche zu gehen?

Ja. Wir sind es. Aufgeben ist für uns keine Lösung. Der Bio Renner ist schon wieder in der Hofbörse inseriert (hofsuchtbauer.de). Unsere Lernkurve ist weiter angestiegen und wir wissen bei der nächsten Auswahl worauf wir zu achten haben.

Bleibt „Danke“ zu sagen an Anne und Lukas. Sie haben sich reingehängt, reingefuchst, waren voller Wissensdurst und für uns die letzen beiden Jahre wertvolle Unterstützung. Gemeinsam haben wir den Betrieb auf Kurs gehalten, einiges neu organisiert und wir nehmen vieles mit in die dritte Runde. Dass sie sich letztlich gegen die Selbständigkeit entschieden haben hat vielschichtige Gründe. Dass sie den Mut hatten es auszuprobieren spricht für Sie.